iZettle Advance

​Über iZettle Advance
Berechtigung
Kosten und Rückzahlung
Aufstockung und Erneuerung des Vorschusses
 

Über iZettle Advance

Was ist iZettle Advance?

Mit iZettle Advance erhalten Sie im Grunde einen Vorschuss auf Ihren zukünftigen Umsatz, mit dem Sie Ihr Geschäft ganz nach Ihren Vorstellungen ausbauen können. Sie wählen den benötigten Betrag und zahlen ihn bequem über einen bestimmten Prozentsatz Ihrer Kartenumsätze zurück. Sie sollten in der Lage sein, das Darlehen innerhalb von 12 Monaten zurückzuzahlen, nach spätestens 18 Monaten muss es jedoch komplett zurückgezahlt sein. Dabei berechnen wir lediglich eine feste und transparente Gebühr. Alle 60 Tage sind mindestens 6 % des gesamten Vorschusses zuzüglich der festen Gebühr zurückzuzahlen.

Bei iZettle Advance handelt es sich nicht um ein herkömmliches Darlehen, da wir nur eine feste Gebühr erheben und die Rückzahlung flexibel ist. Sie zahlen mehr, wenn Ihre Umsätze steigen, und weniger, wenn sie zurückgehen. Ein herkömmliches Darlehen ist dagegen mit einem bestimmten Zinssatz verbunden und muss in festen monatlichen oder jährlichen Raten zurückgezahlt werden.

Wofür ist iZettle Advance gedacht?

Mit iZettle Advance erhalten Sie eine maßgeschneiderte Finanzierung für die individuellen Anforderungen Ihres Geschäfts. Sie können den Vorschuss nach Belieben verwenden, um Ihr Geschäft auszubauen – ob mit neuen Kaffeemaschinen oder durch die Einstellung von mehr Personal.

Wie viel Geld kann ich als Vorschuss von iZettle erhalten?

Die Höhe des Vorschusses, zu dem Sie berechtigt sind, richtet sich nach Ihren Kartenumsätzen mit iZettle. Den angebotenen Betrag sollten Sie innerhalb von 12 Monaten, spätestens jedoch nach 18 Monaten zurückzahlen können. Damit Sie sich nicht übernehmen, liegt die Rückzahlungsrate für den angebotenen Betrag bei höchstens 25 % Ihrer täglichen Kartenumsätze.

Wann erhalte ich meinen Vorschuss?

Ihr Geld wird am nächsten Tag ausgezahlt und sollte je nach Bank in 1 bis 2 Werktagen auf Ihrem Bankkonto eingehen.

Berechtigung

Was sind die Voraussetzungen für den Erhalt eines Vorschusses?

Ihre Berechtigung zu einem Vorschuss hängt von Umfang und Häufigkeit Ihrer Kartentransaktionen über iZettle ab. Sobald Sie die Voraussetzungen erfüllen, erhalten Sie ein Angebot per E-Mail. Sie können sich dann auf my.izettle.com auf dem Tab „Finanzierung“ für den Vorschuss anmelden. Konzentrieren Sie sich einfach weiter auf Ihr Unternehmen, bis es so weit ist – iZettle Advance wartet auf Sie. Ein Angebot ist 7 Tage gültig. Danach wird eine neue Bewertung vorgenommen, um festzustellen, ob Sie weiterhin zu einem Vorschuss berechtigt sind.

Zentrale Kriterien zur Berechtigung für einen Vorschuss:

  • Sie erreichen einen jährlichen Mindestumsatz von 2.000 € über Kartenzahlungen, die über iZettle abgewickelt werden. Nach diesem Betrag richtet sich die Höhe des Ihnen angebotenen Vorschusses.
  • Sie sind seit mindestens 8 Monaten aktiver iZettle-Nutzer mit konstanter oder steigender Anzahl und Häufigkeit von Kartentransaktionen.

Diese Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Sie ein Angebot für einen Vorschuss erhalten können. Ferner prüfen wir Ihre iZettle-Umsatzhistorie, Ihre Geschäftsentwicklung sowie Kreditwürdigkeit, um zu ermitteln, ob Sie berechtigt sind und welchen Betrag wir Ihnen ggf. anbieten können.

Mein Angebot

 

Kosten und Rückzahlung

Wie viel kostet das Ganze?

Für Ihren Vorschuss berechnen wir lediglich eine feste Gebühr, die sich nach dem von Ihnen gewählten Betrag richtet. Diese Gebühr und der Vorschussbetrag werden täglich mit Ihren Kartenumsätzen zurückgezahlt. Es gibt keine anderen, versteckten Kosten.

Wie bezahle ich die einmalige Gebühr?

Die Gebühr für Ihren Vorschuss richtet sich nach dem gewählten Darlehensbetrag. Sie wird zusammen mit dem Darlehensbetrag nach und nach in kleinen Teilen zurückgezahlt, bis der Gesamtbetrag beglichen ist.

Wenn Sie sich beispielsweise für einen Vorschuss in Höhe von 500 Euro entscheiden und die feste Gebühr 70 Euro beträgt (auf Grundlage einer repräsentativen festen Gebühr von 14 %), zahlen Sie über Ihre Kartenumsätze nach und nach insgesamt 570 Euro zurück.

Falls Sie länger als erwartet brauchen, um Ihren Vorschuss zurückzuzahlen, erhöht sich die Gebühr dadurch nicht. Nach spätestens 18 Monaten muss der Vorschuss jedoch vollständig zurückgezahlt sein.

Ihre iZettle-Transaktionsgebühren zahlen Sie separat von Ihren iZettle Advance-Gebühren.

Wie zahle ich den Vorschuss zurück?

Sie zahlen automatisch jeden Tag einen Teil des Vorschusses mit Ihren Kartenumsätzen zurück. Wir behalten bei jeder Kartentransaktion einen festgelegten Prozentsatz ein, bis der Vorschuss vollständig zurückgezahlt ist. Der täglich zurückgezahlte Betrag variiert also je nach Ihren Umsätzen – bei einem niedrigeren Tagesumsatz fällt auch die tägliche Rückzahlung niedriger aus. Dank dieser Flexibilität von iZettle Advance sollten Sie die Rückzahlung problemlos schaffen.

Auch wenn der täglich zurückgezahlte Betrag variieren kann, müssen Sie Mindestrückzahlungen leisten. Alle 60 Tage sind mindestens 6 % des gesamten Vorschusses zuzüglich der festen Gebühr zurückzuzahlen.

Wenn Sie sich beispielsweise für einen Vorschuss in Höhe von 500 Euro entscheiden, müssen Sie alle 60 Tage mindestens 34,20 Euro zurückzahlen (Berechnung basiert auf einer repräsentativen festen Gebühr von 14 %).

Wir gehen davon aus, dass Sie Ihren Vorschuss innerhalb von 12 Monaten zurückzahlen können. Nach spätestens 18 Monaten jedoch muss der Vorschuss vollständig zurückgezahlt sein. Wenn wir feststellen, dass Ihre Umsätze nicht zur Rückzahlung ausreichen, kontaktieren wir Sie per E-Mail, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Was passiert, wenn ich den Vorschuss nicht innerhalb von 12 Monaten zurückzahle?

Wenn Sie Probleme bei der Rückzahlung Ihres Vorschusses haben, wird sich unser Support-Team mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie zu alternativen Zahlungsmöglichkeiten zu beraten. Der gesamte Vorschuss muss innerhalb von 18 Monaten zurückgezahlt sein.

Wie lange dauert die Rückzahlung des Vorschusses?

Der Prozentsatz zur Rückzahlung richtet sich nach Ihren aktuellen Kartenumsätzen und wird so festgelegt, dass der Vorschuss und die einmalige Gebühr innerhalb von 12 Monaten zurückgezahlt werden können. Nach spätestens 18 Monaten muss der Vorschuss jedoch vollständig zurückgezahlt sein.

Wann beginnt die Rückzahlung?

Wir ziehen den festgelegten Prozentsatz Ihrer Kartenumsätze zur Rückzahlung ab, sobald wir den Vorschuss auf Ihr Konto überwiesen haben.

Was passiert, wenn der Vorschuss noch nicht zurückgezahlt ist und ich iZettle nicht mehr nutze?

Wenn Sie iZettle nicht mehr nutzen, müssen Sie den offenen Restbetrag Ihres Vorschusses mit einer Einmalzahlung begleichen.

Kann ich den täglichen Prozentsatz der Kartenumsätze für die Rückzahlung ändern?

Nachdem Sie dem Prozentsatz zugestimmt und Ihren Vorschuss erhalten haben, kann der Prozentsatz nicht mehr geändert werden. Sie können den geschuldeten Gesamtbetrag jedoch jederzeit auf einmal zurückzahlen. Bitte setzen Sie sich hierzu mit uns in Verbindung.

Wo finde ich die iZettle Advance-Berichte für meine Buchhaltung?

Alle Transaktionen in Zusammenhang mit iZettle Advance werden in Ihrem Kontoauszug auf my.izettle.com aufgeführt.

  1. Melden Sie sich auf my.izettle.com an.
  2. Klicken Sie auf den Tab „Verkäufe“ und dann auf „Kontoauszug“.
  3. Wählen Sie einen Zeitraum aus und filtern Sie nach „Advance“.

Bei buchhaltungsbezogenen Fragen zu iZettle Advance empfehlen wir Ihnen, sich an einen Steuerberater zu wenden.

Sie können auch einen detaillierten Bericht zu den Rückzahlungen in Ihrem iZettle Advance-Dashboard herunterladen. Klicken Sie dazu auf my.izettle.com auf dem Tab „Finanzierung“ auf „Bericht exportieren“.

Kann ich den Vorschuss auf einmal zurückzahlen?

Ja, Sie können den Gesamtbetrag jederzeit auf einmal zurückzahlen. Bitte setzen Sie sich hierzu mit uns in Verbindung.

Auf welches Konto wird der Vorschuss überwiesen?

Da Sie Ihren Vorschuss aus zukünftigen Umsätzen zurückzahlen, wird er auf dasselbe Konto überwiesen, auf das auch Ihre Umsätze über iZettle überwiesen werden. Aus rechtlichen und Sicherheitsgründen können wir das Geld nicht auf ein anderes Konto überweisen.

Aufstockung und Erneuerung des Vorschusses

Wie und wann zahle ich den Betrag zurück?

Wir ziehen automatisch einen festgelegten Prozentsatz Ihrer täglichen Kartenumsätze zur Rückzahlung des gesamten Vorschusses ab (ursprünglicher Vorschuss + Verlängerungsgebühr + Aufstockungsbetrag + neue feste Gebühr). Dieser Prozentsatz wird bei der Anmeldung vereinbart und bleibt immer gleich. Wie bei Ihrem ursprünglichen Vorschuss richtet sich der Betrag, den Sie jeden Tag zurückzahlen, nach Ihren Kartenumsätzen. Steigt Ihr Umsatz, zahlen Sie mehr zurück, geht Ihr Umsatz dagegen zurück, zahlen Sie auch weniger zurück. Allerdings müssen Sie alle 60 Tage mindestens 6 % des gesamten Vorschussbetrags zurückzahlen.

Bei jeder Aufstockung beginnt der Rückzahlungszeitraum von 12 Monaten wieder von vorne. So haben Sie ein ganzes Jahr Zeit, Ihren ursprünglichen Vorschuss und den Aufstockungsbetrag zurückzuzahlen. Nach spätestens 18 Monaten müssen der Restbetrag des Vorschusses und der aufgestockte Betrag jedoch vollständig zurückgezahlt sein.

Wie viel kostet eine Aufstockung?

Bei einer Aufstockung zahlen Sie zwei Gebühren: eine für den neuen geliehenen Betrag und eine für die Verlängerung des Rückzahlungszeitraums für den Restbetrag des ursprünglichen Vorschusses.

Beispiel: Sie haben ein Angebot über eine Aufstockung um 500 Euro erhalten und müssen noch 250 Euro aus Ihrem vorherigen Vorschuss zurückzahlen. Die Gebühr für Ihren neuen Vorschuss in Höhe von 500 Euro beträgt dann 50 Euro. Die Gebühr für die Verlängerung des Rückzahlungszeitraums für die verbleibenden 250 Euro um weitere 12 Monate beläuft sich auf etwa 15 Euro (Gebühren können variieren).

Ändert sich der Prozentsatz zur Rückzahlung bei einer Aufstockung?

Der Prozentsatz kann sich je nach gewähltem Betrag ändern oder gleich bleiben. Er basiert auf dem Gesamtbetrag Ihres Vorschusses. Wenn Sie sich für eine Aufstockung entscheiden, addieren wir den neuen Betrag zu Ihrem aktuellen Vorschuss. Auf dieser Grundlage berechnen wir den Prozentsatz zur täglichen Rückzahlung so, dass Sie den Gesamtbetrag innerhalb eines Jahres problemlos zurückzahlen können.

Wann beginnen die Rückzahlungen an iZettle?

Wir ziehen den festgelegten Prozentsatz Ihrer Kartenumsätze zur Rückzahlung ab, sobald wir den Aufstockungsbetrag auf Ihr Konto überwiesen haben.

Kann ich mich für einen weiteren Vorschuss anmelden?

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen weiteren Vorschuss zu erhalten. Wenn Sie den geschuldeten Gesamtbetrag zurückgezahlt haben und wir Sie über Ihre erneute Berechtigung informiert haben, können Sie sich für einen neuen Vorschuss anmelden. Sobald Sie zu einem weiteren Vorschuss berechtigt sind, senden wir Ihnen per E-Mail ein Angebot, das Sie auch auf my.izettle.com auf dem Tab „Finanzierung“ prüfen können.

Unter Umständen können Sie Ihren Vorschuss auch aufstocken, während Sie den ursprünglichen Betrag noch zurückzahlen. In diesem Fall senden wir Ihnen per E-Mail ein Angebot, das Sie auch auf my.izettle.com auf dem Tab „Finanzierung“ finden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sollten Sie nicht finden, wonach Sie suchen, kontaktieren Sie uns bitte. Unser Support-Team ist Montag-Freitag von 9:00 bis 17:00 für Sie erreichbar.

Sie erreichen uns telefonisch unter: 030 224 03 0458

Benötigen Sie weitere Hilfe?: hilfe@izettle.com