Mit dem iZettle Pro-System kompatible Hardware

Drucker
Integrierte Lösungen zur Kartenzahlung
iPads
Barcodescanner
Auswahl der richtigen EPOS-Hardware

Die folgende Hardware ist zurzeit mit dem iZettle Pro-System kompatibel.
Diese Liste wird aktualisiert, wenn neue Hardware zur Verwendung mit der App verfügbar ist.

Drucker

Star Micronics TSP654 (Bluetooth oder Ethernet/LAN)
Star Micronics TSP143 (Lightning oder Ethernet/LAN)
Star Micronics SP742 (Ethernet/LAN)
Star Micronics TM-300i Mobile Printer (Bluetooth)
Epson TM-T70 (Ethernet/LAN)
Epson TM-T20 (Ethernet/LAN)
PowaPOS T25 (Ethernet/LAN)

Intergrierte Lösungen zur Kartenzahlung

iZettle Reader

iPads

iPad 4. Gen. (nicht empfohlen)
iPad Air
iPad Air 2
iPad mini 2
iPad mini 3

Barcode Scanner

Socket Mobile 7CHi Bluetooth-Barcodescanner

Auswahl der richtigen EPOS-Hardware

iZur Verwendung der iZettle Pro-App ist ein Apple iPad Air oder neuer mit der aktuellen iOS-Version erforderlich.

Zur optimalen Nutzung Ihres iZettle Pro-Systems empfehlen wir eine WLAN-Verbindung oder einen UMTS- oder LTE-Router.

Das typische Hardware-Setup für ein iZettle Pro-System umfasst:

  • iPad Air oder neuer
  • WLAN-Router
  • Thermo-Belegdrucker
  • Kassenlade mit RJ11-Anschluss
  • CAT5E-Netzwerkkabel


Alle Komponenten sind auch in unserem Online-Shop erhältlich.

Wir können keine Kompatibilität mit vorhandener Handware oder Hardware anderer Anbieter garantieren. Wenn Sie Ihre vorhandene Hardware verwenden möchten oder Fragen zur Hardware-Auswahl haben, wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Wichtiger Hinweis:​

Einige Router zeigen eine Seite mit einer Netzwerk-Warnmeldung an, wenn die DSL-Verbindung unterbrochen wurde. Ein Ausfall der Internetverbindung sollte sich nicht direkt auf Ihre Drucker auswirken, jedoch verhindert die Anzeige dieser Seite den korrekten Betrieb der Drucker, da deren Datenverkehr blockiert wird. In einigen Fällen ist es möglich, diese Warnmeldung zu deaktivieren. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie beim Routerhersteller oder Ihrem Internetanbieter. Sollte diese Warnmeldung sich nicht deaktivieren lassen, empfehlen wir die Verwendung eines ADSL-Modem-Routers, den Sie bei unserem Support erwerben können. Diese Router funktionieren auch beim Ausfall der Internetverbindung weiter, ohne den lokalen Datenverkehr zu blockieren, und besitzen eine deutlich höhere Betriebssicherheit.

Tipps:

Viele WLAN-Router erneuern in regelmäßigen Abständen die IP-Adressen der mit ihnen verbundenen Geräte. Um dies zu vermeiden, sollten Sie Ihrem Drucker in der Verwaltungsoberfläche Ihres Routers eine statische IP-Adresse zuweisen. Verwenden Sie für Ihren Drucker außerdem kein öffentliches WLAN, da der zusätzliche Datenverkehr und die Zuweisung von IP-Adressen an mehrere Geräte bei einer unsachgemäßen Konfiguration Probleme verursachen können. Stattdessen sollten Sie immer ein separates VLAN verwenden. Unsere Vertriebsberater und Supportmitarbeiter helfen Ihnen gern bei der Routerkonfiguration.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sollten Sie nicht finden, wonach Sie suchen, kontaktieren Sie uns bitte. Unser Support-Team ist Montag-Freitag von 9:00 bis 17:00 für Sie erreichbar.

Sie erreichen uns telefonisch unter: 030 224 03 0458

Benötigen Sie weitere Hilfe?: hilfe@izettle.com