Mit iZettle E-Commerce online verkaufen

Was ist iZettle E-Commerce?

Mit iZettle E-Commerce geht Ihr Geschäft online. So können Sie Ihre Marke aufbauen, neue Kunden erreichen und Ihren Umsatz steigern. Dank der unkomplizierten Einrichtung und Nutzung verkaufen Sie im Handumdrehen überall rund um die Uhr. Ob online oder offline: Ihre Verkäufe und Bestände verwalten Sie bequem in Ihrem iZettle-Konto, während Ihre Kunden mit allen gängigen EC- und Kreditkarten sowie PayPal bei Ihnen bezahlen. Ganz gleich, ob Sie noch am Anfang stehen oder schon länger im Geschäft sind: iZettle bietet benutzerfreundliche und leistungsstarke Tools, mit denen Sie Ihre Produkte einfach online präsentieren und verkaufen.

Wie kann ich iZettle E-Commerce nutzen?

iZettle E-Commerce ist in unserem Paket iZettle Go PLUS enthalten. Um online zu verkaufen, müssen Sie zunächst Go PLUS abonnieren und dann die E-Commerce-Funktion auf my.izettle.com aktivieren. 

Wie kann ich online verkaufen?

Über Ihre Website oder Ihren Blog verkaufen

Mit iZettle E-Commerce können Sie einfach über Ihre bestehende Website oder Ihren Blog verkaufen. Fügen Sie „Kaufen“-Schaltflächen, Produkt-Widgets oder einen ganzen Onlineshop in Ihre Website oder Ihren Blog ein: Klicken Sie einfach in Ihrem Dashboard auf den Tab „Schaltflächen & Widgets“ und los gehts.

Ausführliche Informationen zum Verkaufen über eine bestehende Website finden Sie hier.

Einen Onlineshop erstellen

Sie haben noch keine eigene Website? Kein Problem! Bei iZettle E-Commerce finden Sie alle Tools, um einen professionellen Onlineshop zu erstellen, der zu Ihrer Marke passt. Mit einer großen Auswahl eleganter Themes und individuell anpassbaren Vorlagen ist die Einrichtung kinderleicht. Und dank responsivem Design sieht Ihr Shop auf jedem Gerät perfekt aus – egal ob PC, Smartphone oder Tablet.

Sie können Ihren bestehenden Domainnamen nutzen, eine neue Domain erwerben oder eine Subdomain von selz.com auswählen. Mit dem benutzerfreundlichen Shop-Designer gestalten Sie Ihren Shop ganz nach Ihren Vorstellungen, zusätzlich können Sie HTML-Code und CSS beliebig anpassen.


 

Ausführliche Informationen zum Anpassen Ihres Shops finden Sie hier.


Sell on social media

Auch auf Instagram, Twitter und Facebook verkaufen Sie spielend leicht. Sie können Produktlinks in Ihre Profile kopieren oder zum einfachen Teilen Ihre Konten verknüpfen.

Außerdem können Sie mit iZettle E-Commerce im Handumdrehen einen Facebook-Shop eröffnen. Installieren Sie einfach die Store-App für Facebook auf Ihrer Facebook-Unternehmensseite und schon können Sie direkt über das soziale Netzwerk verkaufen.

Um loszulegen, klicken Sie im Bereich Online-Kanäle Ihres Dashboards auf Facebook. Wählen Sie dann die Schaltfläche zum Hinzufügen Ihres Shops zu Ihrer Seite und folgen Sie dieser Anleitung.


Was darf verkauft werden?

Mit iZettle E-Commerce können Sie physische Produkte wie beispielsweise Kleidung, Kunst, Handwerksprodukte, Haushaltswaren, Kosmetikartikel oder elektronische Geräte verkaufen. Für einige Produkte können online keine Kartenzahlungen mit iZettle E-Commerce angenommen werden. Dies betrifft u. a. E-Zigaretten sowie bestimmte Arznei- und Nahrungsmittel.


 

In 3 einfachen Schritten online verkaufen

1. Schritt: E-Commerce aktivieren und entdecken

Gehen Sie zur Aktivierung auf my.izettle.com zum Tab „E-Commerce“. Sie müssen unser Go PLUS-Paket abonniert haben, um E-Commerce nutzen zu können.

Wenn Sie iZettle E-Commerce aktiviert haben, gelangen Sie zum E-Commerce-Dashboard. Schauen Sie sich erst einmal in Ruhe um, um das System kennenzulernen.

Klicken Sie in der linken Menüleiste Ihres E-Commerce-Dashboards auf „Ihr Onlineshop“ und dann auf „Vorschau“, um sich eine Grundvariante Ihres Onlineshops anzeigen zu lassen.

2. Schritt: Produktbeschreibungen und -bilder hinzufügen

Bisher haben Sie Ihre Produkte mit iZettle nur im persönlichen Kundenkontakt verkauft, sodass die Artikel in Ihrer Produktbibliothek noch keine Beschreibungen haben. Wenn sie sich online gut verkaufen sollen, müssen Sie originelle Texte und schöne Bilder hinzufügen. Klicken Sie dazu in der linken Menüleiste Ihres E-Commerce-Dashboards auf Produkte.

Über die Schaltfläche „Ändern“ rechts können Sie Beschreibung und Bilder eines Produkts nach Lust und Laune anpassen.

Am besten verkaufen sich Ihre Produkte, wenn Sie klare, gut beleuchtete Fotos vor einem ruhigen Hintergrund verwenden. Wie bei dem Produkt selbst ist auch bei dessen Fotos Qualität das A und O!

Fassen Sie sich bei den Produktbeschreibungen kurz, erklären Sie aber, worum es sich bei dem Produkt handelt oder wozu es gut ist. Beschreiben Sie die Vorteile oder Eigenschaften des Produkts dabei möglichst prägnant: Statt einfach nur „Weißes T-Shirt" zu schreiben, schreiben Sie lieber „Weißes T-Shirt aus atmungsaktiver Baumwolle mit schickem V-Ausschnitt“.

Ausführliche Informationen zum Hinzufügen von Bildern und Beschreibungen  finden Sie hier

Produkte in Kategorien einordnen
Damit Ihre Kunden sich in Ihrem Onlineshop besser zurechtfinden, können Sie Ihre Produkte in Kategorien und Unterkategorien einordnen. Klicken Sie zum Erstellen von Kategorien in Ihrem E-Commerce-Dashboard auf „Produktkategorien“. Beachten Sie, dass Ihre Online-Kategorien nicht mit vorhandenen Ordnern im Produktbereich Ihres Haupt-Dashboards synchronisiert werden.

3. Schritt: Theme wählen und Shop gestalten

Nachdem Sie Ihre Produkte vorbereitet und in Kategorien eingeordnet haben, ist es Zeit für das große Ganze: Bestimmen Sie, wie Ihr Onlineshop aussehen soll! Gehen Sie dazu zurück zu Ihrem E-Commerce-Dashboard und wählen Sie eines unserer professionell designten Themes aus.

Klicken Sie in Ihrem E-Commerce-Dashboard auf „Ihr Onlineshop“ > „Theme-Store“ und suchen Sie sich Ihren Favoriten aus.

Ausführliche Informationen zur Einrichtung von Themes finden Sie hier.

Sobald Sie das Theme Ihrer Wahl installiert haben, öffnet sich der Shop-Designer. Dort können Sie Ihren Shop ganz nach Ihrem Geschmack gestalten.

Ausführliche Informationen zu Inhaltsblöcken und zur Anpassung Ihres Shops finden Sie hier.

Woher weiß ich, welche Produkte online zum Verkauf angeboten werden?

Wenn Sie iZettle E-Commerce aktiviert haben, sollten Sie zu my.izettle.com gehen und Ihre Produkte unter „Produkte“ > „Bestandsverwaltung“ durchsehen. Bestehende Produkte werden automatisch von Ihrem iZettle-Konto geladen, damit Sie sie ohne Umwege online verkaufen können. Wenn Sie ein Produkt nicht online verkaufen möchten, können Sie es einfach aus Ihrem Onlineshop entfernen, indem Sie die Markierung neben dem Produkt aufheben.

Kann ich Produkte online verkaufen, die in der Bestandsverwaltung nicht verfolgt werden?

Wir empfehlen dringend, alle Produkte, die Sie online verkaufen möchten, zu verfolgen, indem Sie das Kästchen für „Bestandsverfolgung“ in der Bestandsverwaltung anklicken. Ihre Bestandsverwaltung finden Sie im Tab „Produkte“. Wenn Sie den Bestand eines Produkts verfolgen, werden Sie benachrichtigt, sobald der Bestand zur Neige geht oder das Produkt ausverkauft ist. Wenn Sie ein Produkt online und im Laden anbieten und den Bestand nicht verfolgen, kann es passieren, dass Sie ein Produkt online verkaufen, obwohl es nicht mehr auf Lager ist.

Wie kann ich einen Onlinekauf rückerstatten?

Rückerstattungen für Onlinekäufe können über das E-Commerce-Dashboard veranlasst werden. Wählen Sie in der linken Menüleiste den Tab „Bestellungen“ und klicken Sie auf „Alle“. Wählen Sie das betreffende Produkt aus und klicken Sie dann oben rechts auf „Mehr“.
 
Über den Tab „Quittungen“ auf my.izettle.com können keine Rückerstattungen für Onlinekäufe veranlasst werden. 
 

Weshalb werden beim Erstellen eines Produkts keine Online-Eigenschaften angezeigt?

Wenn Sie iZettle E-Commerce nicht aktiviert haben, werden neben den Produkten in Ihrer Bestandsverwaltung keine Online-Eigenschaften angezeigt. Abonnieren Sie zur Nutzung von iZettle E-Commerce das Paket iZettle Go PLUS und aktivieren Sie dann Ihren Onlineshop, indem Sie auf my.izettle.com auf „Online verkaufen“ klicken.


Verarbeitung und Erhalt von Zahlungen

Sämtliche Zahlungen werden durch iZettle sicher verarbeitet. Nach Abzug der Transaktionsgebühr werden die Beträge innerhalb von 1 bis 2 Tagen auf das in Ihrem iZettle-Konto angegebene Bankkonto überwiesen.

Die Transaktionsgebühr für Kartenzahlungen in Ihrem Onlineshop beträgt 2,75 %.

PayPal

Sie können PayPal als weitere Zahlungsoption aktivieren. Zahlungen Ihrer Kunden gehen direkt auf Ihrem PayPal-Konto ein. Die Transaktionsgebühr für PayPal-Zahlungen in Ihrem Onlineshop beträgt 2 % zuzüglich PayPal-Gebühren.

Marketing für Ihren Onlineshop

Mit Marketing-E-Mails können Sie Ihre Kunden auf neue Produkte und Sonderangebote aufmerksam machen oder über Events in Ihrem Geschäft informieren.
 
Nutzen Sie E-Mail-Quittungen, um Ihre Kunden zu fragen, ob sie künftig Ihren Newsletter erhalten möchten. Eine Liste der Kunden, die Werbung erhalten möchten, finden Sie in Ihrem E-Commerce-Dashboard: Klicken Sie in der linken Menüleiste auf „Kunden“ und dann auf „Zustimmung zu Werbung“.
 
Mit Apps wie MailChimp können Sie die Newsletter und E-Mails an Ihre Kunden anhand von Daten über Käufe, Präferenzen und Kundenverhalten personalisieren.

Sie haben noch Fragen?

Weitere Informationen zur Funktionsweise von iZettle E-Commerce finden Sie auf unseren Hilfeseiten.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sollten Sie nicht finden, wonach Sie suchen, kontaktieren Sie uns bitte. Unser Support-Team ist Montag-Freitag von 9:00 bis 17:00 für Sie erreichbar.

Sie erreichen uns telefonisch unter: 030 224 03 0458